Veranstaltungen

zur Zeit keine Veranstaltungen.

Partner

Newsletter März 2010

1. Ich-Bewusstsein zwischen Welt und Wahn +++ 2. Wasser, Leben und Intelligenz +++ 3. Führung im Projektalltag +++ 4. Verantwortung und Wahrnehmung +++ 5. Potentiale nachhaltigen Wassermanagements +++ 6. Das Ich im kosmischen Bezug +++ 7. Das Phänomen der Tropfenbildung und ihre Anwendungen

 

1. Am 14. April beginnt im Alvar-Aalto-Kulturhaus die diesjährige Veranstaltungstrilogie „Geist und Gehirn", die sich dieses Mal mit der Suche nach dem Ich beschäftigt: Wer bin ich und wie viele? Wer ist der Urheber meiner Absichten, Handlungen und Überzeugungen? Den Auftakt bilden entwicklungspsychologische Aussagen über das Ich und die Welt von Prof. Dr. Werner Deutsch sowie philosophische Betrachtungen zu Don Quijote im Gespräch mit Descartes, Kant und Fichte von Prof. Dr. Bernhard Taureck. Letzterer hat zu diesem Thema zahlreiche Publikationen verfasst. Siehe hierzu auch www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url

 

2. Am 15. April startet die vierteilige Vortragsreihe zum Thema „Element Wasser" im Wissenschaftstheater des phaeno. Den Einstieg gibt der Göttinger Geochemiker Prof. Dr. Gerhard Wörner, dessen Vortrag die Rolle des Wassers in der Geologie als Grundlage für die Entwicklung von Lebensräumen und Intelligenz auf unserem Planeten erläutert. Mehr zu wissenschaftlichen Werdegang und Forschungsschwerpunkten des Referenten finden Sie unter www.uni-geochem.gwdg.de/index.php

 

3. Am 20. April werden zum Auftakt der in Kooperation mit der TU Braunschweig konzipierten Veranstaltungsreihe „Vom Wissenstransfer zum Unternehmenserfolg" im MobileLifeCampus der AutoUni Führungsfragen im Projektalltag behandelt: Was tun, wenn es in Projekten „menschelt"? Anhand konkreter Fallbeispiele werden Möglichkeiten des Erkennens und des Umgangs mit psychologischen Zusammenhängen aufgezeigt und daraus präventive Verhaltensweisen für künftige Projekte abgeleitet. Alle drei Referenten dieser Veranstaltung sind Mitautoren des unlängst veröffentlichten Buches „Angewandte Psychologie für Projektmanager". Siehe hierzu auch www.springer.com/psychology/personality+&+social+psychology/book/978-3-540-88381-4

 

4. Am 21. April wird die Trilogie „Geist und Gehirn" zum Thema „Ich-Bewusstsein und Weltgeist" unter den Aspekten Verantwortung und Aufmerksamkeit fortgeführt: Prof. Dr. Günter Mensching zeigt, dass ein autoritärer Charakter auf Angst und Ichschwäche beruht, der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Stefan Treue referiert über Wahrnehmung als Konstrukt unseres Weltbewusstseins. Der Göttinger Biologe Prof. Dr. Stefan Treue wurde im letzten Jahr mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der DFG ausgezeichnet: idw-online.de/pages/de/news347664r

 

5. Am 22. April geht es im Wissenschaftstheater des phaeno um Wasser als ein knappes Gut: Prof. Dr. Ali Müfit Bahadir, Experte für Nachhaltiges Wassermanagement, zeigt die Potentiale auf, die neue Technologien zur Aufbereitung und Mehrfachnutzung von Wasser bieten. Der Referent baut zurzeit an der TU Braunschweig ein Exzellenzzentrum für Nachhaltiges Wassermanagement in Entwicklungsländern auf: www.tu-braunschweig.de/presse/medien/presseinformationen

 

6. Am 28. April schließt die diesjährige Trilogie „Geist und Gehirn" mit Fragen zum Wechselverhältnis von Ich-Bewusstsein und Weltgeist ab: Buchautorin Dr. Heinke Sudhoff berichtet über ihre im „holotropen Bewusstseinszustand" erzielten Einblicke in die Urgeschichte der Menschheit. Wie das alte Menschheitswissen im naturwissenschaftlichen Kontext an Bedeutung gewinnt, zeigt der Experte für transpersonale Psychologie Jochen Hinz auf. Zu den Grundlagen der transpersonalen Psychologie siehe auch www.transpersonal.com

 

7. Am 29. April beschreibt Jens Eggers, Professor für angewandte Mathematik an der Universität von Bristol, die überraschend vielfältigen Formen, die bei der Tropfenbildung entstehen, und erläutert ihre Bedeutung für die Modellierung industrieller Prozesse. Einen Einblick in die diesbezüglichen Forschungsarbeiten vermittelt die Internetseite www.maths.bris.ac.uk/~majge/

 

Alle genannten Veranstaltungen werden von I.P.I in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern durchgeführt. Die Veranstalter laden Sie herzlich zur Teilnahme und Mitdiskussion ein. Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.wolfsburg-ag.com/partner/ipi_veranstaltungen

 

Einen sonnigen Frühlingsanfang wünscht Ihnen

 

Ihr I.P.I-Team